Kunst und Politik

Liebe Mitmenschen,

wenn wir als Künstlerkollektiv bekannt geben, dass wir eine antikapitalistische, konsumkritische Agenda und keine Gewinnabsicht verfolgen, wird das leider – gerade von Mitbewerbern – nicht wirklich ernst genommen. Nachdem wir uns nun seit drei Jahre mit Luftballons und Inflatables beschäftigen, ist uns natürlich folgendes aufgefallen:

1. Einige Leute aus der Community machen ihren Geldbeutel verflixt weit auf, was dazu führt, dass andere Leute aus der Community verflixt tief hinein greifen. No offense, auch Amazon passt seine Preise an die Kaufkraft seiner potentiellen Kunden an. Nichtsdestotrotz sehen wir hier den Teufel des Kapitalismus in seiner ausbeuterischen Form am Werk und distanzieren uns von dieser Vorgehensweise. ***Unsere Preise orientieren sich ausschließlich an der Kostendeckung!***

2. In unserer Künstlergemeinschaft sind alle kreativen Köpfe und Körper willkommen. Wir verachten Rassismus, Menschenverachtung und faschistische Grundeinstellungen. Uns ist aufgefallen, dass Künstlerinnen schwarzer Hautfarbe selten zusammen mit Luftballons vor die Kamera stehen dürfen. Tatsächlich „verkaufen“ sich Videos und Bilder mit schwarzen Künstlerinnen deutlich schlechter. ***Da wir jedoch keine Kapitalvermehrung beabsichtigen, werden wir in unseren Kunstprojekten weiterhin schwarzen Künstlerinnen die Möglichkeit zur Mitwirkung bieten!***

3. Es gibt gute Gründe, Kunst und Politik getrennt zu halten – aber Maulhalten gilt nicht mehr! https://www.zeit.de/kultur/2020-06/rassismus-stellungnahme-prominente-reichweite-anti-influencer-positionierung-protest Deshalb laden wir hiermit alle Rassisten, Faschisten, Afd-Sympathisanten – auch, wenn sie sich selbst nur als „Patrioten“ bezeichnen – ein, diese Seite zu verlassen oder sich dem offenen Diskurs zu stellen.

Nik Bone

Art and Politics

Dear fellow man,
when we as an artists‘ collective announce that we pursue an anti-capitalist, consumption-critical agenda and no profit motive, this is unfortunately not really taken seriously – especially by competitors. Now that we have been working with balloons and inflatables for three years, we have of course noticed the following:

  1. Some people from the community are opening their wallets pretty damn wide, which leads to other people from the community reaching pretty damn deep. No offense, Amazon also adapts its prices to the purchasing power of its potential customers. Nevertheless, we see the devil of capitalism at work here in its exploitative form and distance ourselves from this approach. ***Our prices are based exclusively on cost recovery! ***
  2. All creative minds and bodies are welcome in our artist community. We despise racism, contempt for human beings and fascist basic attitudes. We have noticed that female artists of black skin colour are rarely allowed to stand in front of the camera together with balloons. In fact, videos and pictures with black women artists „sell“ much worse. ***But since we do not intend to increase capital, we will continue to offer black women artists the opportunity to participate in our art projects!***
  3. There are good reasons to keep art and politics separate – but shutting up no longer applies! https://www.zeit.de/kultur/2020-06/rassismus-stellungnahme-prominente-reichweite-anti-influencer-positionierung-protest ***Therefore we hereby invite all racists, fascists, Afd sympathisers – even if they only call themselves „patriots“ – to leave this site or to face the open discourse.***
    Nik Bone

Das Jahr fängt ja gut an ...

Liebe Freunde, liebe Mitglieder von Nik Bone,
das Jahr 2020 beginnt für uns alle herausfordernd. Nach dem ersten Quartal ist noch ungewiss, wie groß die Aufgabe wird, die auf uns alle zu kommt. Wir als Künstlerkollektiv, die vornehmlich ihr Publikum online sucht und findet, leiden hier weit weniger als unsere lieben Kollegen, die auf ein Live-Publikum angewiesen sind. Dennoch müssen auch wir mit unserer Produktion vorsichtiger umgehen.
Allen Mitgliedern können wir versichern, dass bis Oktober 2020 die gewohnt regelmäßige Auslieferung unserer Montagsausgaben in trockenen Tüchern ist. Wir haben großartiges Bildmaterial mit wunderbaren neuen Mitarbeiterinnen wie Marina Tauscher, Ana Lillietta und Alexandra Kara vorbereitet, mit dem sich so manche häusliche Isolation versüßen lässt.
Weiterhin bauen wir unseren Onlineshop aus, was sich aus dem Homeoffice ja bequem und sicher erledigen lässt. Hier entsteht ein Angebot, bei dem sich alle bedienen können, die lieber selbst bestimmen wollen, welche und wie viele Videos sie mitnehmen möchten.
Als Künstlerkollektiv sehen wir dem restlichen Jahr 2020 gespannt und verhalten optimistisch entgegen – auf jeden Fall halten wir euch auf dem Laufenden 🙂


Dear friends, dear members of Nik Bone
The year 2020 will start out challenging for all of us. After the first quarter, it is still uncertain how big the burden will be on all of us. We as an artists‘ collective, who primarily seek and find their audience online, suffer here far less than our dear colleagues who depend on a live audience. Nevertheless, we too must be more careful with our production.
We can assure all members that until October 2020 the usual regular delivery of our Monday editions will be in dry cloths. We have prepared great footage with wonderful new members of staff such as Marina Tauscher, Ana Lillietta and Alexandra Kara, which will sweeten many a domestic isolation.
We are also expanding our online shop, which can be done comfortably and safely from the home office. Here we are creating an offer for everyone who would like to decide which and how many videos they want to take with them.
As a collective of artists we are looking forward to the rest of 2020 with excitement and cautious optimism – in any case we will keep you up to date 🙂

2019 - Jahresrückblick

Liebe Freunde, liebe Mitglieder von Nik Bone,

Anfang 2019 sahen wir uns genötigt, für unsere Videos und andere Kunstaktionen Asyl und einen neuen Rahmen zu finden. Innerhalb einer Woche wurde www.nikbone.com erschaffen und mit ungewissem Ziel auf große Fahrt geschickt. Vier Monate Zeit hatten wir, um Land und sicheren Hafen zu erreichen. Weiter reichte unser Proviant nicht.

Bereits nach knapp zwei Monaten konnten wir genug freundliche Förderer und edle Mäzen von unserem Konzept überzeugen, um eine feste Siedlung zu gründen und eine Kunstproduktionsmaschine zu entwickeln, die alles bisher erlebte in den Schatten stellte und mit Dampf, Ideen und einer wachsenden Schar an Mitstreiterinnen neue Ebenen der Luftkunst eroberte.

Das Jahr 2019 unter Nik Bone ist geprägt von einer absolut zuverlässigen Auslieferung von großartigen, bildgewaltigen und abendfüllenden Luftballonvideos, wie sie die Welt bisher nicht gekannt hat. Ist geprägt von einem großartigen Bildband namens „edition aeria I“, der neben der Präsentation von wunderbaren Fotowerken erschütternde Geschichten aus der Luftballonwelt erzählt. Ist geprägt durch die limitierte Auflage wunderbarer, qualitativ hochwertiger Luftballons mit einem kunstreichen Nik Bone Logo, erhältlich in einer verschwindend geringen Auflage von nur 1000 Exemplaren.

Der zunehmende Bekanntheitsgrad von Nik Bone – erst 2017 ins Leben gerufen – führte zu einem Ansturm an prominenten Schauspielerinnen und Künstlerinnen, die um Mitwirkung in den berühmten Videos bettelten. Nur in wenigen, begründeten Ausnahmefällen mussten wir diese Ansinnen zurückweisen.

Die lückenlose Auslieferung qualitativ gewohnt hochwertiger Videos im abendfüllenden Format ist aktuell – am 15.12.2019 – bis August 2020 gesichert!

Euer Nik Bone Künsterkollektiv

Dear friends, dear members of Nik Bone,

At the beginning of 2019, we felt compelled to find asylum and a new framework for our videos and other art actions. Within a week www.nikbone.com was created and sent on a long journey with an uncertain destination. We had four months to reach land and safe harbour. Our provisions did not last any longer.

After just two months we were able to convince enough friendly sponsors and noble patrons of our concept to found a permanent settlement and to develop an art production machine that eclipsed everything we had experienced before and conquered new levels of aerial art with steam, ideas and a growing crowd of comrades-in-arms.

The year 2019 under Nik Bone is characterized by an absolutely reliable delivery of great, powerful and full-length balloon videos that the world has never seen before. It is characterized by a great illustrated book called „edition aeria I“, which, in addition to the presentation of wonderful photo works, tells shocking stories from the balloon world. It is characterized by the limited edition of wonderful, high-quality balloons with an artistic Nik Bone logo, available in an infinitesimally small edition of only 1000 copies.

The increasing popularity of Nik Bone – only launched in 2017 – led to a rush of prominent actresses and artists begging for participation in the famous videos. Only in a few exceptional cases did we have to reject these requests.

The complete delivery of high quality videos in full-length format is currently secured – on 15.12.2019 – until August 2020!

Your Nik Bone artist collective

Rückblick-Ausblick August 2019

Liebe Mitglieder,

nach einigen arbeitsreichen und etwas stressigen Wochen komme ich heute wieder dazu, einen kurzen Rück- und Ausblick zu präsentieren.

1. Mitte August 2019 haben wir erstmalig den Mitgliedspreis für Goldmitglieder gesenkt von 28€ auf aktuell 25€ im Monat. Der Grund liegt darin, dass die Produktionskosten etwa gleich bleiben, sich die Mitgliederzahl aber erhöht hat, so dass Nik Bone von mehr Schultern getragen wird als zuvor. Deshalb schien es uns sinnvoll, auch die Last auf jeder einzelnen Schulter zu verringern. Wenn sich die Entwicklung fortsetzt, werden wir den Preis natürlich weiter senken. Ein guter Grund, Nik Bone Gleichgesinnten zu empfehlen 🙂 .

2. Überschüsse der letzten Monate, die als Rücklagen gedacht waren, haben wir in die Produktion eines recht prachtvollen Luftballonliebhaberbuches investiert, ein Bildband im Format DinA4 mit zwei längeren Erzählungen. Die „edition aeria I“ kann von Goldmitgliedern zum Vorzugspreis von 25€ direkt beim Service s.nemzov@gmx.de erworben werden. Innerhalb Deutschlands ist der Versand kostenfrei. Bestellungen aus dem nichtdeutschsprachigen Ausland wird eine englische Übersetzung der Geschichten beigelegt. Die Weltauflage beträgt genau 100 Stück.

3. Im August wurden Videos in folgendem Umfang ausgeliefert: Bronze:134min, Silber:209min, Gold:291min

Dear members
after a few busy and somewhat stressful weeks I come back today to present a short review and outlook.


1. In the middle of August 1st 2019 we lowered the membership price for gold members for the first time from 28€ to 25€ per month. The reason is that the production costs remain about the same, but the number of members has increased, so that Nik Bone is carried by more shoulders than before. That’s why it seemed sensible to us to reduce the load on every single shoulder. If the trend continues, we will of course continue to lower the price. A good reason to recommend Nik Bone to like-minded people 🙂 .


2. We have invested the surpluses of the last few months, which were intended as reserves, in the production of a quite splendid balloon lover’s book, an illustrated book in DinA4 format with two longer stories. The „edition aeria I“ can be purchased by gold members at a preferential price of 25€ directly from the service s.nemzov@gmx.de . Within Germany the dispatch is free of charge. Orders from non-German speaking countries will be accompanied by an English translation of the stories. The world edition amounts to exactly 100 pieces.


3. in August videos were delivered in the following extent: Bronze:134min, Silver:209min, Gold:291min

Nik Bone

Nik Bone Convention

Am 09.06.2019 fand die zweite Nik Bone Convention statt, zu der sich zahlreiche Liebhaber praller, bunter und federleichter Objekte einfanden und dabei Gelegenheit hatten, leitende Mitarbeiter und hochrangige Künstler des Nik Bone Künstlerkollektives persönlich kennenzulernen und zu ihrem kreativen Potential zu befragen:

Nik Bone Convention am 09.06.2019

On 09.06.2019 the second Nik Bone Convention took place, where numerous lovers of bulging, colorful and feather-light objects gathered and found the opportunity to meet leading employees and high-ranking artists of the Nik Bone artist collective personally and to ask them about their creative potential.

Silber

Wir haben uns entschlossen, das Silberpaket nicht mehr anzubieten. Für aktuelle Silbermitglieder ändert sich nichts.

Es hat sich gezeigt, dass „Silber“ nichts Halbes und nichts Ganzes ist und sich auch als Testzugang nicht bewährt. Sibermitglieder bekommen natürlich reichlich Stoff, aber der letzte Kick entgeht ihnen. Das führte in letzter Zeit zu komplizierten, zum Teil abenteuerlichen Planwechselunternehmungen einzelner Mitglieder. Anmeldungen auf Silber waren auch immer eher selten im Vergleich zu den beiden anderen Plänen.

Wer Gold testen will und sich nicht sicher ist, ob er gegebenenfalls den Absprung schafft, sollte sich für das neue Angebot „Gold für einen Monat“ entscheiden. Einen Monat lang den vollen Stoff und danach entscheiden, ob es sich gelohnt hat, ist, denken wir, ein gutes Angebot.

Mai 2019 - Rückblick - review

Liebe Mitglieder, dear members,

im Mai ´wurden Videos in folgendem Umfang an die Nik-Bone-Mitglieder verteilt:
Bronze: 139 Minuten
Silber: 230 Minuten
Gold: 282 Minuten
Wir liegen damit wieder deutlich über der Mindestliefermenge.

In May, videos were distributed to Nik-Bone members as follows:
Bronze: 139 minutes
Silver: 230 minutes
Gold: 282 minutes
We are thus again well above the minimum delivery quantity.

Es melden sich immer mehr internationale Liebhaber unserer Ballonvideos an – deshalb bemühen wir uns, wichtige Informationen auch in englischer Sprache anzubieten.

More and more international lovers of our balloon videos are registering – therefore we try to offer important information also in English language.

Im Mai konnten wir spannende Videos mit Daphne, Nicole, Lisa, Barbara, Anja und der Newcomerin Mareike drehen. Die Videos mit Barbara und Anja erhalten Goldmitglieder als Bonus. Die Drehtermine für Juni sind bereits ausgebucht, auf dem Programm stehen Nicole, Lisa, Daphne, Mareike, Anja und drei Newcomer.

In May we could shoot exciting videos with Daphne, Nicole, Lisa, Barbara, Anja and the newcomer Mareike. The videos with Barbara and Anja receive gold members as a bonus. The shooting dates for June are already fully booked, the program includes Nicole, Lisa, Daphne, Mareike, Anja and three newcomers.

Lassen wir uns alle überraschen, was der Juni für uns bereit hält.

Life is a great big canvas; throw all the paint you can at it. (Danny Kaye)

making of DM 131


Rückblick April - Ausblick Mai

Liebe Mitglieder,

im April 2019 wurden neu gedrehte, und zuvor nie gezeigte Videos in folgendem Laufzeitenumfang ausgeliefert:
Bronze: 112 Minuten, Silber: 249 Minuten, Gold: 295 Minuten (nicht eingerechnet sind die Vintage-Clips und die Bonus-Clips).

Wir denken, das kann sich sehen lassen. Sonderwünsche unserer Mitglieder haben wir, soweit bekannt, in angemessenem Umfang berücksichtigt.

Nach zehn Bonus-Ausgaben von Faylate stellen wir diese Reihe ein und bieten in den nächsten Wochen als Bonusmaterial Specials zum Thema B2P und Topless. Beide Varianten drehen wir nur mit entsprechend begabten Modellen und wandern so vom regulären Programm in die Bonus-Ausgabe.

Am 28.April fand die erste Nik-Bone-Convention für Nonpopper statt und wurde von den Teilnehmern so gut aufgenommen, dass eine Wiederholung nicht zu vermeiden sein wird. Informationen zu kommenden Terminen finden sich in den einschlägigen Portalen und Foren.

Ergebnis gemeinsamer künstlerischer Aktivitäten während der ersten Nik-Bone-Convention bei Stuttgart.

Im Mai erwarten euch neue Drehmomente mit Lisa, Jessica, Anastasia, Marissa, Daphne … mindestens 🙂

Gold: Bonusclips + Update

Bei unserer kleinen Umfrage hat sich ja gezeigt, dass die Clips des Studios FayLate wohl doch nicht ganz den Geschmack des Nik Bone-verwöhnten Publikums treffen. Als Mehrwert wurden B2P-Clips und etwas freizügigere Clips im Stil des Hauses empfohlen. Na gut, na gut. Unser ursprüngliches Motiv, ein anderes Studio als Partner zu gewinnen, bestand ja darin, interne Produktionsausfälle, z.B. durch Krankheit oder Naturkatastrophen, aufzufangen und Lieferausfällen vorzubeugen.

Wir gedenken nun, diese Risiken durch Lagerhaltung auszuschließen, was gerade auch ganz gut funktioniert. Des weiteren halten wir natürlich die Augen offen und schauen nach geeigneten Partnerstudios, die wir euch gelegentlich dann zur gutwiligen Beurteilung vorstellen werden.

Momentan haben wir die ersten Topless-Clips abgedreht, die abgesehen vom Topless qualitativ und stilistisch sich in nichts von unseren gewohnten Videos unterscheiden. Die B2P-Bonusclips sind geplant und die Drehtermine terminiert. Läuft 🙂

Das kommende Montagsupdate (22.04.2019):
Bronze: DM31 (Yehudis) + DM122
Silber: DM31 + DM122
Gold: DM31 + DM122 + FayLateClip#10 (letzter)